Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Themen

Lokale Wirtschaft

Lokale Wirtschaft

Die Unterstützung der lokalen Wirtschaft ist ein wesentlicher Bestandteil im Förderprogramm Soziale Stadt. Dahinter stehen als Ziele die Sicherung der Nahversorgung im Stadtteil, die Erhaltung von Arbeitsplätzen und dadurch die Schaffung von Lebendigkeit im Quartier. Kurze Wege zwischen Wohnen und Einkaufen sowie interessante Dienstleistungen sind für das gesellschaftliche Leben in Wehringhausen wesentliche Argumente. Weniger leer stehende Ladenlokale, mehr interessante Geschäfte oder mit Leben gefüllte Schaufenster beleben den Stadtteil, helfen dem Stadtteilimage und schaffen für Besucher und Bewohner ein verbessertes Wohnumfeld.

In Wehringhausen übernehmen die Gewerbetreibenden – vereint im Verein „Wir in Wehringhausen e.V.“ – Verantwortung für den Stadtteil. Veranstaltungen werden organisiert, Informationen weitergetragen und Initiativen zur Stadtsauberkeit werden unterstützt.

Die wesentlichen Ziele des Quartiersmanagements sind die Unterstützung der Werbegemeinschaft, die Reduzierung von Leerständen durch die Ansiedlung bedarfsorientierter Geschäfte und Dienstleistungen.  Wir helfen Gewerbetreibenden bei der Suche nach einem Ladenlokal und helfen bei der Kontaktaufnahme im Stadtteil oder zur Stadtverwaltung. Zu den Vermietern fast aller Ladenlokale bestehen Kontakte. In der Wehringhauser Leerstandsbörse bekommen Sie einen Einblick in die Vielfalt der Zur Verfügung stehenden Läden.

Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen dazu aktuelle Berichte und Angebote zum diesem Themenspektrum.

 

Neue Geschäfte in Wehringhausen

Einkaufen in Wehringhausen ist wie gelebte Nachbarschaft: Die meist inhabergeführten Geschäfte bieten das, was man sich oft Wünscht! Persönliche Beratung, einen kleinen Plausch, Individualität. Bereits vor dem Jahreswechsel haben sich neue Geschäfte angekündigt, die nun eröffnet haben: Schmuck Walther in der unteren Moltkestraße bietet hochwertigen selbstgefertigten Schmuck und bietet den

» Mehr erfahren…

Umsonstladen eröffnet am 01.02. in der Lange Straße 46

Der Umsonstladen der Hagener Initiative HATOPIA eröffnet am Freitag, 01. Februar in der Lange Straße 46. Der Laden soll ein Ort der Begegnung werden. Lieb gewonnene Dinge, die man nicht mehr braucht, können abgegeben werden und finden in jedem Fall eine*n neue*n Besitzer*in, die/der Freude daran haben wird. Der Laden

» Mehr erfahren…

Kundenumfrage für ein neues Geschäft

Das Quartiersmanagement ist aktiv dabei die Händler und dadurch das Warenangebot vor Ort zu unterstützen. Dazu betreiben wir unter anderem ein Leerstandsmanagement. Gründer, Kreative und Umzugswillige, die sich für Wehringhausen als Standort interessieren, melden sich bei uns auf der Suche nach verfügbaren Läden und Kontakten. Dabei helfen wir weiter. Hierbei

» Mehr erfahren…

089magazin wehringhausen

Dieses Magazin ist Ihnen bestimmt schon in die Hände gefallen, wenn sie… 1. Wehringhauser sind 2. der Kreativszene angehören 3. wie zahlreiche Menschen vor Ihnen, an der Auslage nicht vorbeigehen konnten Das 089magazin wehringhausen ist in aller Munde, da es so gekonnt, bunt und authentisch ein Stück Wehringhausen repräsentiert. Dahinter

» Mehr erfahren…

Neue Geschäfte in Wehringhausen

Trotz einiger Herausforderungen im Quartier scheinen einige neue Gewerbetreibende bemerkt zu haben, dass es in Wehringhausen voran geht. Drei neue Läden, die gegenwärtig – bisher leer stehende – Ladenlokale mit Leben füllen, haben sich angesiedelt. Weitere zwei Geschäfte werden absehbar folgen. Einige Mieter und Vermieter wurden dabei vom Quartiersmanagement im

» Mehr erfahren…

Navigation