Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Sauberkeit und Stadtteilgestaltung

Sauberkeit und Stadtteilgestaltung

Das Thema Stadtteilsauberkeit führt in Wehringhausen oft zu intensiven Gesprächen und es ist aus Sicht des Quartiersmanagements eines der meist besprochenen Themen bei Treffen mit Bürgern.

Zu dem Thema gibt es eine „Arbeitsgruppe“, sie nennt sich „L(i)ebenswertes Wehringhausen“ und trifft sich einmal monatlich (letzter Montag im Monat um 19 Uhr im Stadtteilladen, Lange Straße 22) und wird vom Quartiersmanagement unterstützt. Neben der Vorbereitung und Umsetzung konkreter Sauberkeitsaktionen im Stadtteil hat sich die Arbeitsgruppe dem Thema Stadtteilsuaberkeit des öffentlichen Raums in Wehringhausen auch grundsätzlich angenommen.

Am 27.10.2015 gab es nach interner Vorbereitung ein Treffen mit „der Stadt“, der HEB, dem WBH und der Politik („Runder Tisch Stadtteilsauberkeit Wehringhausen„) getroffen, um Rahmenbedingungen und Ideen zur der Reinigung des öffentlichen Raums in Wehringhausen zu diskutieren. Die Arbeitsgruppe L(i)ebenswertes Wehringhausen ist gemeinsam mit dem Quartiersmanagement seit dem 27.01.2016 regelmäßiger Gast bei den Sitzungen des gesamtstädtisch aktiven „Arbeitskreis Stadtsauberkeit“, der aus Vertretern aller Parteien besteht und eine Untergruppe des Umweltausschusses bildet. Hier werden spezifische wehringhauser Themen mit Nachdruck in die politische Diskussion eingebracht.

Aktive Wehringhauser Gruppen im Bereich Stadtteilsauberkeit sind:

Im Veranstaltungskalender können Sie gezielt nach Aktionen dieser Gruppen suchen.

Außerhalb des Programmgebiets Soziale Stadt arbeiten der Förderverein Bismarckturm Hagen e.V., der Förderverein der Wildgehege im Wehringhauser Bachtal e.V. und der Förderverein Stadtgarten Hagen e.V. an der Verschönerung von Wehringhausen.

Informationen zu diesen Vereinen und Initiativen erhalten Sie auch auf  der Seite WIR ALLE für Wehringhausen.

 

Nachfolgend einige Beiträge zu den Themen Sauberkeit und Stadtteilgestaltung:

 

Modellversuch zur Sauberkeit in der Moltkestraße

Die Eigentümer in der Moltkestraße schließen sich zusammen zwecks Reinigung der öffentlichen Flächen in der Moltkestraße. Langfristiges Ziel ist die Aufwertung des Erscheinungsbildes der Straße für Bewohner und Besucher durch ein gemeinsames Vorgehen. Die Versuchsphase läuft noch bis Anfang März. Die Moltkestraße in Wehringhausen ist eine typische Wohnstraße in Wehringhausen.

» Mehr erfahren…

Erreichbarkeit der Wache in der Sternstraße 11

Seit einiger Zeit gibt es von Polizei und Ordnungsamt ein gemeinsames Büro in Wehringhausen. Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Hagen sind Montag bis Freitag von 7:30 Uhr – 8:30 Uhr und 14:30 – 15:30 Uhr in der Sternstr. 11 (Ecke Augustastraße) persönlich vor Ort und nehmen Ihre Hinweise und

» Mehr erfahren…

Kunst vor Ort – Angebote im Dezember

Der Verein Kunst vor Ort, die viele Projekte mit Kindern und Jugendlichen durchführen, fährt im letzten Monat des Jahres noch mal die Energie hoch und bietet einige spannende Workshops für Kinder an: Graffitiworkshop – Samstag, 18.12. von 10 bis 14 Uhr an der Bohne Kunst vor Ort Kreativangebot – dienstags

» Mehr erfahren…

Nachbarschaftsfest Wilhelmsplatz am Freitag, den 29.10.

Bereits zum dritten Mal Veranstalten SJD Die Falken Hagen in Kooperation mit dem Kulturzentrum Pelmke und Romano Drom ein Nachbarschaftsfest am Wilhelmsplatz in Wehringhausen. Das Fest findet am kommenden Freitag den 29.10. statt und startet ab 16 Uhr. Neben Livemusik zweier junger Nachwuchskünstler*innen, wird es Kuchen und Getränke geben. Zudem

» Mehr erfahren…

Tolle Beteiligung an Müllsammelaktion

Anwohner und Anwohnerinnen rund um den Wilhelmsplatz und Bodelschwinghplatz haben sich am 04. Oktober 2021 getroffen, um gemeinsam eine Sauberkeitsaktion zu starten, auf den Straßen von Wehringhausen zu fegen und Müll zu sammeln. Die gemeinsame Aktion diente vor allen Dingen dazu miteinander ins Gespräch zu kommen, aufzuklären und das gegenseitige

» Mehr erfahren…

Navigation