Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Wehringhauser Leerstandsbörse

Ladenfläche in Wehringhausen mietfrei für kreative Nutzungen zu vergeben

Die Eigentümer des Hauses Lange Straße 34 beabsichtigen das Ladenlokal als auch die Flächen der ehemaligen Gastronomie „Markbrunnen“ für eine kreative Nutzung mietfrei lediglich gegen die pauschale Erstattung von Nebenkosten in eine kreativwirtschaftliche oder ähnlich Nutzung zu bringen.

Gerne leiten wir diese Information an Sie weiter und hoffen, dass sich auf diesem Wege für diese zentralen Stelle in Wehringhausen eine bereichernde Nutzung findet.

Beschreibung:

Es soll ein Platz für KREATIVE, FREIBERUFLER, FREELANCER, etc. geschaffen werden. Die Berufssparten sollen sich ergänzen. Synergieeffekte sind erwünscht. Gastronomische Nutzungen sind nicht erwünscht.

Interessenten, ob Einzelpersonen oder Kooperationen, sind aufgerufen sich zu melden.

Einige Angaben zu Ihrer Person, dem beabsichtigten Nutzungskonzept und der Häufigkeit der Nutzung etc. helfen den Vermietern bei der Entscheidung.

 

Daten:

Ladenlokal:
ca. 30,86 m² Büro- und Nebenfläche im EG, ca. 0,63 m² Nebenfläche (WC), ca. 11,8 m² Lagerfläche im UG.

ehem. Gaststätte:
ca. 110 m² für Ladenlokal, Büro oder co-working Space, trockener Keller verfügbar

 

Kosten der Nutzung:

Ladenlokal:
120,00 Euro/monatlich (bzw. je nach Nebenkosten)

Ehem. Gaststätte:
250,00 Euro/monatlich (bzw. je nach Nebenkosten)

Ausstattung:

  • Ausstattung mit modernen Möbeln
  • schnellem Internet
  • Datenverkabelung
  • Hausmeisterservice
  • Reinigungsservice
  • Abstellplatz fürs Fahrrad
  • Besprechungsraum und alles was man für die kreative Pause braucht

Lage:
Lange Straße 34, zum ÖPNV nur 1 min, gute Nahversorgung, super Ambiente. Im Viertel viele Kontaktmöglichkeiten.

Interessierte melden sich bitte per E-Mail beim Quartiersmanagement Wehringhausen unter

.

Hier können auch Grundrisse angefordert werden.

Das Quartiersmanagement leitet die Interessensbekundungen oder Fragen weiter. Eine Rückmeldung durch die Vermieter kann urlaubsbedingt aktuell evtl. einige Wochen dauern.

Unterstützung von Klein- und Kleinstunternehmen

Halenur Ertekin von der agentur mark bietet Wehringhauser und Altenhagener Klein- und Kleinstunternehmen bis Ende 2022 Unterstützung an.

Über das in der Wehringhauser Straße ansässige Projekt „BIWAQ – Gemeinsam für Hagen“ erhalten diese Unternehmen künftig die Möglichkeit, sich zu Themen wie Marketing, E-Commerce und Personalentwicklung beraten zu lassen und sich damit zukunftsfest aufzustellen. Unternehmer und angehende Gründer können individuell und bedarfsorientiert beraten werden. Gleichzeitig soll ein Unternehmensnetzwerk entstehen, das gemeinsam mit anderen Akteuren wichtige Impulse für eine gute Nachbarschaft und sozialen Zusammenhalt in diesen strukturell benachteiligten Vierteln geben soll.

 

Das BIWAQ-Projekt und das QM Wehringhausen kooperieren bei der Stärkung der lokalen Wirtschaft in Wehringhausen, bei der Barung von kleinere Händlern, Gastronomen und Dienstleistern sowiebei der Findung neuer Nutzer von leer stehenden Ladenlokalen.

fDas Projekt „Gemeinsam für Hagen“ wird im Rahmen des ESF-Programms „Öffnet externen Link in neuem FensterBIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Der ESF fördert praxisnahe Projekte, die direkt vor Ort Wirkung entfalten. Er ist Impulsgeber für einen zukunftsfähigen Arbeitsmarkt.

Ansprechpartnerin:

Halenur Ertekin

Handwerkerstr. 11 58135 Hagen
T +49(0)2331 48878-0
F +49(0)2331 48878-20


+49(0)2331 48878-17

Neue Geschäfte in Wehringhausen

Einkaufen in Wehringhausen ist wie gelebte Nachbarschaft: Die meist inhabergeführten Geschäfte bieten das, was man sich oft Wünscht! Persönliche Beratung, einen kleinen Plausch, Individualität. Bereits vor dem Jahreswechsel haben sich neue Geschäfte angekündigt, die nun eröffnet haben: Schmuck Walther in der unteren Moltkestraße bietet hochwertigen selbstgefertigten Schmuck und bietet den Kunden im Rahmen von Workshops auch an, selbst Schmuck herzustellen. Das No.2 in der Lange Straße 24 bietet hochwertige Secondhand-Mode und Accesoires sowie Einrichtungsdeko mit stets wechselnden Themen an. Im Ladenlokal des ehemaligen Reformhauses wird sich ein weiterer Frisörsalon ansiedeln. Der Umsonstladen in der Lange Straße 46 eröffnet am 30.01. um 18:00 Uhr und versteht sich auch als Ort der Begegnung und der Vernetzung von Menschen, die einen nachhaltigeren Konsum unterstützen möchten. Für die im zentralen Bereich der Lange Straße noch sichtbaren Ladenleerstände gibt es in den meisten Fällen Nutzungsperspektiven, die das Angebot vor Ort ergänzen werden. Damenoberbekleidung, Unverpacktladen, Gastronomie und Co-Working sind hier Stichpunkte die die Phantasie anregen dürfen…

Wer sich für eine Gründung in Wehringhausen oder einen Umzug hierher interessiert, der kann sich in der Leerstandsbörse nach Ladenlokalen umsehen oder uns anrufen oder eine E-Mail schreiben.

Kontakt Quartiersmanagement

 


 

Wir helfen beim Start in Wehringhausen – Läden, Kontakte & Tipps aus einer Hand

Das Quartiersmanagement Wehringhausen kümmert sich unter anderem um die Sicherung der Gewerbeangebote vor Ort und unterstützt Gewerbetreibende bei der Suche nach geeigneten Ladenlokalen. Dazu haben wir enge Kontakte zu Eigentümern und Gewerbetreibenden geknüpft und können entsprechende Kontakte herstellen.

Wir beraten interessierte Gewerbetreibende, Kreativschaffende oder Gründer bei der Suche nach einem Ladenlokal oder einer geeigneten Räumlichkeit.

Wir stellen Kontakte her zum Eigentümer, der Händlergemeinschaft „Wir in Wehringhausen“ und geben Hinweise zu Genehmigungsverfahren.

Sie finden auf dieser Seite einige Exposés über zur Verfügung stehende Ladenlokale. Wir verfügen auch über darüberhinausgehende Informationen zu leer stehenden Gewerberäumen.

Sprechen Sie uns einfach an: Telefon: 02331 3735266 | E-Mail: