Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Kategorie: Allgemein

Die Falken erhalten tatkräftige und neue Unterstützung

  Seit dem 01.06.2018 ergänzt Tine Grote das Team der Falken in der Augustastraße als Jugendbildungsreferentin. Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen konnte sie bereits in ihrer beruflichen Vergangenheit sammeln, da sie Internationale Jugendarbeit und Jugendarbeit & Schule in unterschiedlichen Projekten umgesetzt hat. In und für Wehringhausen betreut

» Mehr erfahren…

Herzlich willkommen beim Quartiersmanagement Wehringhausen

Liebe Wehringhauserinnen und Wehringhauser, schön, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben. Wir, das Team vom Quartiersmanagement Wehringhausen heißen Sie herzlich willkommen! Unser Internetauftritt soll Ihnen die Möglichkeit bieten, sich über die Aktivitäten rund um das Projekt „Soziale Stadt Wehringhausen“ zu informieren. Weitere Informationen zu aktuellen Themen, können

» Mehr erfahren…

Deutscher Nachbarschaftspreis 2018

Seit dem 2. Mai können sich vorbildliche Projekte der nebenan.de Stiftung für die Nachbarschaft bewerben. „Der Preis ist eine bundesweite Auszeichnung für all diejenigen, die sich vielerorts als Nachbar für Nachbarn einsetzen, das Miteinander stärken und das WIR gestalten. Das Engagement jedes Einzelnen leistet dabei im Kleinen einen großen und wichtigen

» Mehr erfahren…

Wehringhausen.org geht online!

Wehringhausens neues Infoportal nimmt so langsam Formen an: Auf wehringhausen.org können sich Einrichtungen und Geschäfte mit einem kostenlosen Eintrag präsentieren und ihre Termine veröffentlichen.  Auf wehringhausen.org kann auch der Wehringhausen-Codex in allen Sprachvarianten gelesen werden. Außerdem liefert die „Wehringhausen-Toolbox“ grafische Hilfsmittel für unkommerzielle Stadtteilprojekte, etwa das schon etablierte Wehringhausen-Herz und die

» Mehr erfahren…

Noch bis 15. Mai 2018 an der ISEK-Umfrage für Hagen teilnehmen!

„Wenige Minuten für Hagens Zukunft: Noch bis 15. Mai an Onlineumfrage teilnehmen! Wie heißt es so schön: Da geht noch was! Über 200 Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich bislang auf www.plan-portal.de/hagen an der Onlineumfrage zu Hagens Zukunft. Es sollen aber viel mehr werden, so dass die Stadt Hagen im Rahmen

» Mehr erfahren…

Navigation