Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Loner?! – Film über die Wehringhauser Musikszene am 5.3. in der Villa Post

Mit ihrem Film „Loner?!“ sind die Musiker und Filmemacher Josh Huff und Nick Placzek am Donnerstag, 5. März, um 19 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „100 Jahre – 100 Begegnungen“ der Volkshochschule Hagen (VHS) in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, zu Gast.

Der Fim war im Rahmen der Förderung des „Kreativ.Quartiers“ Wehringhausen entstanden und portraitiert die lokale Szene hochauthentisch.

Mit dem Film begeben sich Josh Huff und Nick Placzek auf die Suche nach dem musikalischen Erbe einer Stadt – das Leben und Sterben in Hagen. Dabei legen sie besonderen Fokus auf den polarisierenden Stadtteil Wehringhausen und es geht immer wieder um die Frage: Warum und für wen mache ich das eigentlich? Warum machen Leute Musik und bleiben dabei, auch wenn sie keinen großen Erfolg haben? Die Perspektive des Scheiterns und des Wiederaufstehens spielt eine Rolle, ebenso wie die Träume und Sehnsüchte, die Menschen in Wehringhausen haben. In der Veranstaltung berichten die Filmemacher über die Entstehung des Films „Loner?!“ und stehen für Fragen zur Verfügung.

Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung ist unter Angabe der Veranstaltungsnummer J210 beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 erforderlich.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Hagen vom 26.02.2020

Navigation