Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Newsletter 2015-02-18

Liebe Wehringhauser /-innen,

nachdem die Standorte besprochen wurden, die als erstes im Rahmen der Sozialen Stadt Wehringhausen „angefasst“ werden sollen, geht es nun um die Inhalte der Planungen für die verschiedenen Projekte im nördlichen und südlichen Bereich von Wehringhausen. Um diese Inhalte zu entwickeln wollen wir gemeinsam mit den Bewohner-/ innen eine Reihe von Planungswerkstätten veranstalten.

Zur Erinnerung: Die erste Planungswerkstatt findet statt am kommenden

Samstag, 21.02. 13.00 – 17.00 Uhr
Ideenschmiede – 1. Planungswerkstatt – Spielplätze Rehstraße, Pelmkestraße und Rollschuhbahn sowie die Dömbergstraße
Gemeinsame Erarbeitung von Nutzungs- und Gestaltungskonzepten für die verschiedenen Bereiche. Dabei muss es nicht nur um Kinderspieleplätze gehen, sondern es kann auch nach Nutzungsmöglichkeiten für Jugendliche oder auch ältere Bewohner gesucht werden.
Anwohner-/ innen, Nutzer-/ innen und Interessierte überlegen gemeinsam mit den beauftragten Büros und Planer-/ innen der Stadt, was auf den Flächen erneuert bzw. neu errichtet werden soll. Ihre Kinder werden betreut! (hier das Plakat zum Download)

Ort: Kulturzentrum Pelmke, Pelmkestraße 14, 58089 Hagen
NEU: Die zweite Planungswerkstatt findet wie angekündigt statt am

Samstag, 28.02. 14.00 – 18.00 Uhr
2. Planungswerkstatt Wehringhausen für die Bereiche: Lange Straße – Bodelschwinghplatz – Tunnel – Wehringhauser Straße – „Bohne“ – Villa Post
Gemeinsame Erarbeitung von Nutzungs- und Gestaltungskonzepten für die genannten Bereiche. Alle Wehringhauser Anwohner, Eigentümer, Gewerbetreibende, Vereine und Initiativen sind herzlich eingeladen, Ihre Ideen einzubringen.
Anwohner-/ innen, Nutzer-/ innen und Interessierte überlegen gemeinsam mit den beauftragten Büros und Planer-/ innen der Stadt, was auf den Flächen erneuert bzw. neu errichtet werden soll. Ihre Kinder werden betreut! (hier das Plakat zum Download)

Ort: Kultopia Hagen, Konkordiastraße 23-25, 58095 Hagen

 

An beiden Workshops sollen die Planer teilnehmen, die für die Umsetzung der Projekte zuständig sein werden. Im Zuge der Weiterentwicklung und Konkretisierung der gemeinsam gefundenen Lösungen wird es weitere Beteiligungsmöglichkeiten geben, die Verbindlichkeit der Ergebnisse nimmt aber im laufenden Prozess immer weiter zu.

 

Für Rückfragen steht Ihnen das Team vom QM Wehringhausen gern zur Verfügung: T.: (02331) 3 73 52 66, ed.ne1534337546suahg1534337546nirhe1534337546w-mq@1534337546maet1534337546

Navigation