Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Lange Straße 2. BA

Die Lange Straße wird in einem 1. Bauabschschnitt insbesondere für mobilitätseingeschrämkte Personen verbessert. An den Kreuzungen werden die Bordsteine abgesenkt und die Beleuchtung verbessert. Die Querung der Lange Straße wird an einigen Stellen u.a. durch Fußgängerüberwege verbessert, es gibt Buscaps und geschwindigkeitsreduzierende Maßnahmen.

Der zweite Bauabschitt soll zusammen mit dem Wilhelmsplatz in 2016 geplant und in 2017 umgebaut werden.

Erste Ergebnisse für den Wilhelmsplatz

Ca. 85 Anwohner, Immobilienbesitzer, Gewerbetreibende und Vertreter von Einrichtungen, Vereinen und Initiativen sind am Samstag, 27.02.2016 der Einladung der Stadt Hagen und des Quartiersmanagements Wehringhausen ins Kultopia gefolgt, um gemeinsam über die Entwicklung des Bereichs Wilhelmsplatz nachzudenken. Der Platz soll mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt aufgewertet werden. Ziel

» Mehr erfahren…

Neue Terminfolge für die Planungswerkstätten Wilhelmsplatz: 27.2. / 12.3.2016

[Aktualisierung des Beitrags vom 23.12.2015. Verschiebung der 2. Planungswerkstatt um eine Woche aufgrund eines Beschlusses des Lenkungskreise Soziale Stadt Wehringhausen.] Die Neugestaltung des Wilhelmsplatzes im Zusammenhang mit dem angrenzenden Bereich der Langestraße ist eines der größeren Vorhaben im Rahmen des Projekts Soziale Wehringhausen. Wie bei allen städtebaulichen Projekten werden auch

» Mehr erfahren…

Neue Geschäfte in der Lange Straße

Die Westfalenpost berichtet in ihrer Ausgabe vom 4.2.2016 über die Erfolge bei der Reduzierung der Ladenleerstände in der Lange Straße. Das Engagement der vielen Akteure in Wehringhausen trägt nach und nach Früchte. Durch die Aktivitäten der Gewerbetreibendengemeinschaft WIR in Wehringhausen und durch das Leertstandsmanagement des Quartiersmanagements haben Händler neue Räume

» Mehr erfahren…

thumbnail of 2015_11_23_ÜPlan_Wilhelmsplatz_Luftbild

1. Planungswerkstatt zur Neugestaltung des Wilhelmsplatzes und zur Lange Straße (2. BA)

Die Neugestaltung des Wilhelmsplatzes ist eines der größeren Vorhaben im Rahmen des Projekts Soziale Wehringhausen. Wie bei allen städtebaulichen Projekten werden auch dieses Mal Bewohner, Gebäudeeigentümer und Gewerbetreibende an der Erstellung der Entwurfsplanung beteiligt. Aufgrund der Komplexität des Themas sind bis zur Erstellung der Entwurfsplanung zwei aufeinander aufbauende Planungswerkstätten vorgesehen.

» Mehr erfahren…

Navigation