- Soziale Stadt Wehringhausen - https://soziale-stadt-wehringhausen.de -

IHK – Integriertes Handlungskonzept

Das IHK von 2008 ist nunmehr fortgeschrieben und trägt den Titel Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK). Das ehemalige IHK finden Sie unten.

INSEK 2017 (29.11.2017) [1]

Im Integrierten Handlungskonzept Soziale Stadt Wehringhausen [2] (IHK) werden die verschiedenen Themenfleder analysiert und bewertet, die für die Entwicklung von Wehringhausen wichtig sind. Es werden die demografische Entwicklung, die Ausstattung mit sozialen, bildungsbezogenen, kulturellen Einrichtungen Einrichtungen, die lokale Wirtschaft, Verkehr, Umwelt, der Zustand der Gebäude u.v.m. betrachtet.

Aus der Analyse und Bewertung der Situation werden konkrete Handlungsempfehlungen und Projektvorschläge erstellt, die aus einer Bewertung des Ist-Zustands, einem Leitbild und daraus abgeleiteten Zielen abgeleitet werden.
„Integriert“ bedeutet dabei, dass sowohl bei der Bewertung als auch bei der Handlungsempfehlunen die gegenseitigen Abhängigkeiten der o.g. Themenbereiche und daraus resultierende Chancen betrachtet und aufgegriffen werden.

Alle Projekte, die im Rahmen von Sozialer Stadt und anderen Programmen beantragt werden sollen, müssen sich aus dem Integrierten Handungskonzept ableiten.

Das aktuelle Handlungskonzept [2] stammt bereits aus dem Jahr 2008 und muss deshalb fortgeschrieben und aktualisiert werden. (s. unten)
Den aktuellen Zwischenstand zur städtebaulichen Fortschreibung des IHK finden sie hier [3].

Dieser Prozess der Fortschreibung ist im Gange. U.a. die Masterpläne Freiraum [4] sowie Verkehr und Mobilität [5] sowie die Stadtteilkonferenz(en) [6] und die Ergebnisse der Arbeitsgruppen, die auf der ersten Stadtteilkonferenz [7] entstanden sind, sind dabei wichtige Bausteine.

Insbesondere zu den sozialen, kulturellen, bildungsbezogenen und lokalwirtschaftlichen Themen sind die lokalen Akteure nun aufgerufen, sich in die Diskussionen und Arbeitsgruppen einzubringen, Ideen und Projekte (mit)zu entwickeln, damit diese Eingang finden in das IHK und damit eine Grundlage für eine spätere Förderung haben.

Die 2. Stadtteilkonferenz Soziale Stadt Wehringhausen [8] findet statt am 24.10.2015.