Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Kategorie: Gestaltung öffentlicher Raum

Familienfest auf dem Wilhelmsplatz zum Tag der Städtebauförderung am 21.5. – Das Programm steht

Am bundesweiten Tag der Städtebauförderung am 21. Mai 2016 gibt es auf dem Wilhelmsplatz ein Familien- und Stadtteilfest. Neben Spaß, Spiel und Unterhaltung können Sie sich über Umsetzungsstand der „Sozialen Stadt Wehringhausen“ informieren und sich im Rahmen von Führungen die aktuellen Projekte anschauen. Um 14.00 Uhr eröffnet Baudezernent Thomas Grothe

» Mehr erfahren…

AG Verkehr und Mobilität in Werhringhausen

In dem im Jahr 2015 aufgestellten „Masterplan Verkehr Wehringhausen“ wurden viele interessante Vorschläge zur Verbesserung der verkehrlichen Situation und der Mobilität der Bewohner und Besucher in Wehringhausen unterbreitet. Zum Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) wurden drei wesentliche Punkte als Handlungsbedarf formuliert: Aufwertung der Haltestellen durch Komfortelemente und Barrierefreiheit (Ö1) Verlängerung

» Mehr erfahren…

Lärmschutz an den Bahngleisen am Bodelschwinghplatz und an der Augustastraße

In einem Artikel vom 5.4.2016 berichtet die WP davon, dass bis zum Jahr 2020 entlang der Bahnschienen im Bereich des Bodelschwinghplatzes und entlang der Augusstraße ein Lärmschutz installiert werden soll. Diese Maßnahme stärkt die Bemühungen der Sozialen Stadt Wehringhausen, das „Untere Wehringhausen“ aufzuwerten und neben den vielen öffentlichen Investitionen (Erneuerung

» Mehr erfahren…

Wilhelmsplatz als Quartiersmitte mit Qualitäten für ALLE – Bericht von der 2. Planungswerkstatt Wilhelmsplatz

Am Samstag, 12.3.2013 haben sich ca. 75 Wehringhauser /-innen im Gemeindezentrum St. Michael zusammengefunden, um erneut über die künftige Gestaltung des Wilhelmsplatzes und des davor liegenden Teils der Lange Straße zu beraten. Grundlage für die 2. Runde der Planungswerkstatt waren die Ergebnisse, die die Bewohner vor 14 Tagen im Kultopia

» Mehr erfahren…

Leserbrief in der WP zum Trafogebäude auf dem Wilhelmsplatz

Anwohner und Akteure aus Wehringhausen fordern die Enervie zum Abriss des Trafogebäudes auf dem Wilhelmsplatz auf. Leserbrief in der WP vom 9.3.2016: Enervie ist gefragt (bitte anklicken)