Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Umbau des Wilhelmsplatzes: Was passiert in den nächsten Wochen?

Baggerlöffel, Baggerschaufel, Schaufel, BaggerDer Spatenstich am Wilhelmsplatz fand am 11.06.2019 statt. Seit dem 17.06.2019 sind die Bauarbeiten im Gange. Ein wichtiges Ziel ist es, während der Arbeiten eine Nutzbarkeit des Platzes  zum Parken und für den Markt am Freitag so gut wie möglich zu gewährleisten, ohne die Dauer der Baustelle unverhältnismäßig zu verlängern. Insgesamt wird aktuell von einer Gesamtdauer des Umbaus von ca. 12 Monaten ausgegangen.

Transparenz im Bauablauf durch Baupaten

Der Ablauf der Arbeiten wird wöchentlich bei einer Baubesprechung abgestimmt, bei der auch drei „Baupaten“ dabei sind, die Interessen der Anlieger, der Händler und der Bürger vertreten sollen: Harald Husberg, Gabriele Haasler und Willi Göbel nehmen an den Treffen teil, die zusammen mit der städtischen Bauleitung, der bauausführenden Firma und dem Quartiersmanagement stattfinden. Aktuelle Abläufe, besondere Behinderungen etc. werden regelmäßig auf der Internetseite des Quartiersmanagements vorgestellt.

Fragen zum Bauablauf oder Hinweise etc. können an die Baupaten oder das Quartiersmanagement gerichtet werden. Wir weisen darauf hin, das zur Gestaltung des Platzes keine wesentlichen Vorschläge mehr aufgegriffen werden können. Die Planungsphase, die auch eine intensive, öffentlich bekanntgemachte, zweistufige Bürgerbeteiligung beinhaltete, ist abgeschlossen.

Details zum Bauablauf

Auf dieser Seite finden Sie stets die aktuellen und anstehenden Schritte im Bauablauf dargestellt. Die letzten Neuigkeiten finden Sie stets oben:

Update vom 31.07.2019:

Die Kanalbauarbeiten am Wilhelmsplatz sind nun zielgerecht abgeschlossen worden, sodass mit der Platzgestaltung begonnen werden kann. In den kommenden zwei Wochen wird an der Stufenanlage hinterm Café Europa angefangen werden, bevor die Bautätigkeiten sich in Richtung Bismarckstraße verlagern. Nichtsdestotrotz werden 15  Parkplätze und auch das Angebot der Papierentsorgung durch die HEB mittelfristig erhalten bleiben. Im Zuge der Platzgestaltungsarbeiten und der aktuellen Wetterverhältnisse wird es unvermeidbar sein, dass die Verschmutzung der Luft durch aufgewirbelten Staub in den nächsten zwei Wochen zunimmt. Die Baufirmen versuchen diesem Umstand bestmöglich entgegenzuwirken, bitte haben Sie Verständnis.

Update vom 10.07.2019:

In der Woche ab dem 15.07. werden die Kanalbauarbeiten entlang der Kottmannstraße abgeschlossen sein. Dafür beginnt dann der Kanalbau auf der Seite der Sparkasse und vor der Wilhelmsapotheke. Da die gewohnte Zufahrt auf den Platz dann nicht mehr möglich sein wird, wird der Platz im Bereich der Viktoria-Apotheke eine Zufahrt von der Lange Straße aus bekommen. Parkende Fahrzeuge müssen den Platz über die Bismarckstraße oder den unteren Teil der Kottmannstraße verlassen, da eine Ausfahrt auf die Lange Straße zu einer unübersichtlichen Verkehrssituation führen würde.

Stand 19.06.2019:

Bevor die eigentliche Neugestaltung des Platzes angegangen wird, werden zunächst Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert. Dies passiert ab Montag (24.06.) durch das Ausheben von zwei Gräben, in denen die Leitungen dann verlegt werden. Ein Graben wird auf der Westseite von vom unteren Teil zum oberen Teil des Platzes ausgehoben, was inklusive Leitungsverlegung ca. 3 Wochen dauern wird. Um den Platz weiterhin für Besucher des Stadtteils zum Parken und für den Markt nutzen zu können, wird der zweite Graben, der vor der Sparkassenfiliale ausgehoben wird, im Anschluß erstellt. Auch dies wird ca. drei Wochen in Anspruch nehmen. Die Erreichbarkeit der Sparkasse wird dabei gewährleistet bleiben. Mit dem Ende der Leitungsarbeiten wird voraussichtlich im Nord-östlichen Teil des Platzes mit ersten konkreten Arbeiten zu Platzneugestaltung  begonnen.

 

Navigation