Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

„Urban Fine Art Meeting“ kommt 2016 nach Wehringhausen

Zusammen mit einigen Kreativen Köpfen aus dem Quartier (u.a. AG „Kunst im öffentlichen Raum“) und dem Kulturzentrum Pelmke ist es dem Quartiersmanagement gelungen das Projekt „urban fine art meeting“, das hier und in vier weiteren Stadtteilen im Ruhrgebiete stattfindet, nach Wehringhausen zu holen. Das Projekt wird kuratiert von Jan Schoch und Peter Petersen und bringt Künstler aus dem Bereich „Street- und Urban-Art“ mit Künstlern aus dem Bereich der klassischen Malerei zusammen. Auf geeigneten Flächen an Häusern und Wänden entstehen dabei Kreative Gestaltungen. Bürger und lokale Künstler werden dabei gemeinsam kreativ aktiv um den öffentlichen Raum zu gestalten. Überregional aktive Künstler tauschen sich im Rahmen des Projektes aus und bereichern so auch die lokale Kunstszene. Im Sommer 2016 startet das Projekt. Weitere Informationen gibt es beim Quartiersmanagement und auf der Projektwebseite: http://www.ufamruhr.de/

Projektinformation im Detail:

thumbnail of 16-06-01 ufamruhr_projektinformation

 

Call for artists!

Noch bis zum 15.06. können sich lokale Künstler im Rahmen des „call for artists“ mittels folgendem Teilnahmebogen bewerben:

http://ufamruhr.de/download/ufamruhr_app-form-de.pdf