Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Schnurlos-Festival am Bismarckturm geht in die Detailplanung

Vom 17. bis 18. Juni gibt es Musik am Bismarckturm…

Dieses Jahr organisiert eine ehrenamtlich und gemeinnützig arbeitende Organisationsgruppe zum ersten Mal das „Schnurlos Festival“ am Bismarck-Turm auf dem Goldberg über den Dächern von Hagen-Wehringhausen! Ein Musikfestival „umsonst & draußen“. Musikprogramm wird es am 17. und am 18.06.2016 geben. Und das mit Zeltmöglichkeit für die Festivalbesucher und natürlich auch für die Musiker und Helfer auf dem Goldberg. Die Besonderheit des Festivals ist, dass die Bühne „schnurlos“ betrieben wird; sprich: Alle Lautsprecher und sonstige Bühnengeräte werden mit Batterien / Akkus laufen. Ziel ist nicht die größt mögliche Lautstärke sondern eine möglichst intensive Musikerfahrung un die Nähe zu dem Musikern. Dafür konnte als Kooperationspartner die Firma „Hawker Enersys“ gewonnen werden. „Hawker Enersys“ verleiht wieder aufladbare Batterien / Akkus für die mobile Bühne am Sockel des Bismarckturms. Das bedeutet natürlich auch, dass das Festival eher leise wird. Allerdings plant das Organisationsteam kein reines „Singer / Songwriter“ – Festival, sondern es werden auch E-Gitarren crunchen und Synthesizer Geräusche machen – je bunter, desto besser! Weiterhin hat sich das Orga-Team zum Ziel gesetzt, so viele Wehringerhauser Musiker / Bands / Combos für das Festival zu begeistern, wie möglich. Kooperationspartner in diesem Zusammenhang ist das kleine Label „Blue Stuff Records“. Aber auch Nicht-Wehringhauser Projekte / überregional bekannte Bands werden im Lineup vertreten sein. Gefördert wird das Festival über Mittel des Landes NRW. Das Centre for Creative Economy (ecce) und das Quartiersmanagement unterstützen die Organisatoren bei der Beantragung und der Umsetzung. Ehrenamtliche Helfer am Festivalwochenende werden noch gesucht; Interessierte können sich gerne per E-Mail unter melden. Telefonische Erreichbarkeit und weitere Infos: www.bluestuffrecords.com.

Schnurlos Festival tiny