Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Sprungball am Wehringhauser Schulzentrum

Am Montag, den 21. Dezember 2016 wurde am Wehringhauser Schulzentrum in der Eugen-Richter-Straße ein neuer Basketballkorb eingeweiht. Zahlreiche Kinder und Prominenz wollten die ersten sein, die einen Wurf versenken.

Der erste Wurf aus Mitteldistanz gehörte allerdings dem ehemaligen Phoenix Hagen Basketballer und Ur-Hagener Bernd „Storch“ Kruel. Der Druck war bereits in seinen ersten beiden Würfen zu spüren. Erst im dritten Anlauf gelangen ihm die ersten 2-Punkte.IMG_0065

Im Beisein von Vertretern aller anliegenden Schulen, den Fachbereichen Bildung, Jugend & Soziales, Bezirksbürgermeister Arno Lohmann, der Schulverwaltungsleitung und dem Wirtschaftsbetrieb Hagen wurde der Korb dann im Rahmen eines kleinen Programms für die Kinder und Jugendlichen zum Spielen freigegeben.

Vor Ort profitieren gleich drei Schulen: Das Rahel-Varnhagen Kolleg, die Bodelschwinghschule und die Freie Evangelische Gesamtschule. Insgesamt sollen alle Kinder und Jugendlichen in Wehringhausen den Basketballkorb und die Sportart für sich entdecken, denn auch außerhalb des Schulbetriebs steht die Anlage zur freien Verfügung.

Der Basketballkorb wurde vom Förderverein der Janusz-Korczak Grundschule über den Verfügungsfonds Soziale Stadt Wehringhausen und einem Zuschuss der Bezirksvertretung Mitte angeschafft. Leider konnte dieser aufgrund von Anwohner Beschwerden nicht auf dem Schulhof der Grundschule installiert werden, weshalb im nachhinein das Schulzentrum als alternativer Standort bestimmt wurde.
Die Stadt Hagen und dIMG_0048as Quartiersmanagement erinnern daran, dass auch in 2016 Projektideen von Bewohnern, Einrichtungen und Initiativen in Wehringhausen über den Verfügungsfonds gefördert werden. Sprechen Sie uns einfach an.

Navigation