Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Eigentümerstammtisch Wehringhausen startet am 5.11.2015

Der Eigentümerstammtisch Wehringhausen wurde im Rahmen der 2. Stadtteilkonferenz Wehringhausen aus der Taufe gehoben.

Das erste reguläre Treffen des Eigentümerstammtisches Wehringhausen findet statt am

Donnerstag, 5.11.2015 um 19 Uhr

Ort: Quartiersmanagement Wehringhausen, Lange Straße 22 (1. OG).

Themen werden u.a. sein:

  • Sammlung der Themen für ein Jahresprogramm
    auch: Benennung möglicher Referenten
  • Termine für weitere Treffen
  • Interne Organisation, Verteilung von Verantwortungsbereichen
  • Erreichung weiterer Eigentümer/ Experten/ Teilnehmer
  • Öffentlichkeitsarbeit/ Image

Nachhaltige Entwicklungsprozesse in einem Quartier sind nur gemeinsam mit den privaten Immobilieneigentümern zu gestalten. Neben den staatlichen Investitionen im öffentlichen Raum tragen insbesondere die Aufwertungsmaßnahmen bei den privaten Immobilien dazu bei, die Attraktivität von Wehringhausen zu steigern.

Der Eigentümerstammtisch ist ein regelmäßiges Treffen von Gebäudeeigentümern und anderen am Thema Wohnen interessierten Menschen aus Wehringhausen mit dem Ziel die Anzahl und Qualität der Gebäudeerneurungen in Wehringhausen zu steigern.
Es wird informiert, es wird qualifiziert und es findet Vernetzung statt. Als ein i.d.R. monatliches informelles Treffen soll es zum gegenseitigen Austausch und Kennenlernen dienen. Durch die Einbindung von Fachexperten/ -referenten zu einzelnen Themen soll ein interessantes und informatives Programm gewährleistet werden. Das Quartiersmanagement organisiert die Treffen in Abstimmung mit Vertretern des Stammtisches.

Inhaltlich soll es um eine Vielzahl an Themen gehen, die im Rahmen der Immobilienerneuerung von Bedeutung sind.
Benannt wurden bisher:

Vermietbarkeit/ marktgängige Wohnformen  Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt
Nachhaltige Gebäudebewirtschaftung Umgang mit Ladenleerstand
Kooperation mit den lokalen Gewerbetreibenden (Standortgemeinschaft) Barrierefreies Wohnen
Sonderwohnformen Energetische Erneuerung
Finanzierungs-/ Fördermöglichkeiten Vernetzungen der Eigentümer untereinander
Erfahrungstransfer/ Kooperation mit WBG Gemeinsame Stadtortvermarktung/ Imagebildung
Gestaltung des Wohnumfelds Stadtsauberkeit
Best Practice/ gemeinsame Baustellenbesichtigungen (Sozial)verträgliche Lösungen für ältere Immobilienbesitzer
Suche geeigneter Investoren
(auch: Stiftungen, Social Sponsoring großer Unternehmen)
 … (?)


Erste Ergebnisse/ Ideen im Rahmen der 2. Stadtteilkonferenz Wehringhausen am 24.10.2015:

  • Die Architektin und Immobilienbesitzerin Eva Schmahls wird die privaten Immobilienbesitzer im Lenkungskreis Soziale Stadt Wehringhausen
  • Organisation: Der Eigentümerstammtisch soll i.d.R. monatlich tagen.
    Das erste reguläre Treffen des Eigentümerstammtisches findet statt am Donnerstag, 5.11. um 19 Uhr beim QM Wehringhausen im 1. OG in der Lange Straße 22.
    Die weiteren Termine sowie ein Jahresprogramm sollen beim ersten Treffen vereinbart werden.
  • Für das Thema „Barrierefreies Wohnen“ wird durch eine AG am Thema Interessierter bearbeitet. Diese tragen Informationen zu diesem Thema zusammen und bereiten zusammen mit dem QM einen Themenabend des Eigentümerstammtisches vor.
  • Ideen zur Findung weiterer Eigentümer zur Vergrößerung der Teilnehmerzahl beim Stammtisch:
    • Kontaktierung der im ImmoScout inserierenden Eigentümer/ Makler
    • Nutzung der im Januar 2016 zu versendenden Grundbesitzbescheide der Stadt Hagen, um über den Stammtisch, Fördermöglichkeiten usw. zu informieren.
  • Stadtsauberkeit: Es soll zeitnah ein interkulturell verständliches Banner entwickelt werden, das zur Verbesserung der Stadtsauberkeit aufruft und das an Baugerüsten aufgehängt werden soll. Angebot, dieses Banner als erstes an dem Gerüst an der bald beginnenden Baustelle Lange Straße 36 aufzuhängen.
  • Weiterreichen der Adressen „guter Mieter“, die bei der Vermietung einer eigenen Wohnung nicht zum Zuge kamen, an andere Eigentümer in Wehringhausen (Vernetzung)
  • Mehr Gastronomie, vor allem für junge Menschen, wird als großer Bedarf gesehen (-> auch: Imagebildung).

Für Rückfragen steht das QM Wehringhausen gern zur Verfügung. ed.ne1569318648suahg1569318648nirhe1569318648w-mq@1569318648maet1569318648, Tel. (02331) 3 73 52 66.

Navigation