Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Planungswerkstatt „Bohne“ – ein neuer Freiraum für Wehringhausen

Donnerstag, 28.5. 19.00 Uhr
Konkretisierung des Planungskonzepts für die neue Freifläche „Bohne“

Die im Entstehen begriffene neue Freifläche zwischen der Lärmschutzwand an der B7 und den Gebäuden nördlich der Wehringhauser Str. soll gemäß den Ergebnissen der Gutachter und der Planungswerkstatt u.a. bewegungsorientierte Nutzungen aufnehmen sowie einen Bereich für die „Szene“, die sich derzeit am Tunnel Augustastraße/ Bodelschwinghplatz aufhält. Das Einladungsplakat finden Sie hier (anklicken).

Ort: GWG-Treff, Lange Straße 108, 58089 Hagen

Die Ergebnisse der Planungswerkstatt für die neue Freifläche „Bohne“ sind in einer Dokumentation zusammengetragen und wurden vom Büro wbp und den städtischen Fachplanern in eine Entwurfsplanung samt Kostenschätzung übertragen.
Diese Entwurfsplanung soll auf einer öffentlichen Sondersitzung des Lenkungskreises Soziale Stadt Wehringhausen amDonnerstag, 25.6. um 19 Uhr im Stadtteilladen in der Lange Straße 22 vorgestellt und abgestimmt werden.
Die Eile ist erforderlich, damit Mitte Juli noch die politische Beschlussfassung erfolgen kann, die Voraussetzung ist für eine Mittelbewilligung noch in diesem Jahr.

In der Sitzung der BV Mitte am 10.6.2015 wurden eine Reihe von Vorlagen zu den Projekten der Sozialen Stadt Wehringhausen behandelt.
Im Bürgerinformationssystem der Stadt Hagen kann man sich die verschiedenen Vorlagen anschauen.

 

Navigation