Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Eigentümerstammtisch

Der Eigentümerstammtisch Wehringhausen ist ein regelmäßiges Treffen (jeden 1. Donnerstag eines Monats) von Gebäudeeigentümern und immobilienwirtschaftlich interessierten Menschen aus Wehringhausen mit dem Ziel, die Erneuerung der Immbilien in Wehringhausen quantitativ und qualitativ zu steigern.

Auf dem Stammtisch wird informiert, es wird qualifiziert und es findet Vernetzung statt. Als ein i.d.R. monatliches informelles Treffen soll es zum gegenseitigen Austausch und Kennenlernen dienen. Durch die Einbindung von Fachexperten/ -referenten zu einer Vielzahl wohnungswirtschaftlicher Themen soll ein interessantes und informatives Programm gewährleistet werden. Das Quartiersmanagement organisiert die Treffen in Abstimmung mit Vertretern des Stammtisches.

Der Arbeitskreis „Wohnen für Alle“ hat sich auf der 2. Stadtteilkonferenz Wehriunghausen als Untergruppe des Eigentümerstammtisches Wehringhausen gegründet. Der AK tagt regelmäßig jeden ersten Donnerstag einem Monats um 10 Uhr im Stadtteilladen. Schwerpunkt der Arbeit des AK ist das Thema „Wohnen im Alter“.  Ein Ziel ist die Vorbereitung einer Veranstaltung zum Thema im Rahmen der vom Eigentümerstammtisch organiserten Veranstaltungsreihe zu immobilienwirtschaftlichen Themen.

Die Protokolle der verschiedenen Sitzungen können Sie gebündelt hier nachlesen.

Im Folgenden können Sie weitere Beiträge einsehen, die zum Thema Eigentümerstammtisch/ Immobilienwirtschaft auf unserer Webseite veröffentlicht wurden:

 

„Eigentümer beraten Eigentümer“

Eine starke Initiative von Immobilienbesitzern in Wehringhausen! Die Erneuerung von Wehringhausen nimmt weiter Fahrt auf. Die ersten Spielplätze sind saniert, die Arbeiten am Bodelschwinghplatz, der Wehringhauser Straße und am Freizeitpark „Bohne“ sowie an der Lange Straße werden in Kürze beginnen, und die Planungen zum Wilhelmsplatz sind zur Förderung eingereicht. Weitere

» Mehr erfahren…

thumbnail of 20160616_nki_kurze-wege-faltblatt_web_bf_cps

Neues Förderprogramm für Quartiere: „Kurze Wege für den Klimaschutz“

Verbände, Vereine, Stiftungen und Kommunen können ab sofort und bis zum 31. Oktober 2016 eine Förderung für Klimaschutzprojekte auf Nachbarschaftsebene beantragen.

AG Verkehr und Mobilität in Werhringhausen

In dem im Jahr 2015 aufgestellten „Masterplan Verkehr Wehringhausen“ wurden viele interessante Vorschläge zur Verbesserung der verkehrlichen Situation und der Mobilität der Bewohner und Besucher in Wehringhausen unterbreitet. Zum Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) wurden drei wesentliche Punkte als Handlungsbedarf formuliert: Aufwertung der Haltestellen durch Komfortelemente und Barrierefreiheit (Ö1) Verlängerung

» Mehr erfahren…

Lärmschutz an den Bahngleisen am Bodelschwinghplatz und an der Augustastraße

In einem Artikel vom 5.4.2016 berichtet die WP davon, dass bis zum Jahr 2020 entlang der Bahnschienen im Bereich des Bodelschwinghplatzes und entlang der Augusstraße ein Lärmschutz installiert werden soll. Diese Maßnahme stärkt die Bemühungen der Sozialen Stadt Wehringhausen, das „Untere Wehringhausen“ aufzuwerten und neben den vielen öffentlichen Investitionen (Erneuerung

» Mehr erfahren…

Mülldetektiv und weitere Maßnahmen zur Stadtteilsauberkeit

Das Thema Stadt(teil)sauberkeit gewinnt in der politischen Diskussion zunehmend an Bedeutung. Erste Maßnahmen wie ein Mülldetektiv (siehe Artikel aus der WP vom 2.4.2016) kommen (wieder) zum Einsatz. Der HEB hat eine mehrsprachige Broschüre zum Umgang mit Müll und insbesondere zur Mülltrennung herausgebracht, die durch starken den Einsatz von Bildern auch von

» Mehr erfahren…

Navigation