Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Garten.Reich! – Wehringhausen wächst zusammen

Garten.Reich! – Wehringhausen wächst zusammen

Das Projekt „Garten.Reich! Wehringhausen wächst zusammen“ wurde im Herbst/ Winter 2014/2015 vom Büro „TRIPOLIS Bodach/Zinner gbr“ aus Leipzig umgesetzt, das im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung das wirtschaftlichste Angebot abgegeben hat. Projektkoordinator war Bernd Ross von der Stadt Hagen. Eine Dokumentation des Arbeitsprozesses und der Ergebnisse finden Sie hier.

Ziel des Projektes war, das Thema „Urban Gardening“ in Wehringhausen publik zu machen, also das Anlegen von Gärten und Aufenthaltsbereichen im öffentlichen Raum durch Bewohner(gruppen). Insbesondere aber sollte die praktische Umsetzung auf den Weg gebracht und eine Organisationsstruktur gefunden werden, die die Aktivitäten dauerhaft trägt.

Im Rahmen eines arbeitsintensiven Prozesses mit diversen öffentlichen Veranstaltungen, Begehungen und Workshops konnte TRIPOLIS eine Reihe interessierter Bewohner für das urbane Gärtnern begeistern. Die Bewohner  haben sich verschiedene Standorte in Wehringhausen „ausgeguckt“ , wo sie den öffentlichen Raum in Anspruch nehmen und verschönern wollen. Als Starter-Projekt wurde der Bodelschwinghplatz gewählt.

Im „Garten.Reich! – Winterquartier“ in der Lange Straße 36 (ehemals Obst-Nübel), das die Eigentümerin dem Projekt dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat, trafen sich die „Stadtgärtner“ regelmäßig, um mit Unterstützung und Tipps durch TRIPOLIS aus einfachen Materialien wie Transport-Paletten Pflanztröge, Sitzgelegenheiten etc. zu bauen. Auf diese Weise war man auf die Garten-Saison 2015 und den Start auf dem Bodelschwinghplatz vorbereitet.

Aus den Projektmitteln der Sozialen Stadt Wehringhausen in Höhe von insg. 50 T€ wurden neben dem Ankauf der Projektidee *) (s.u.) und den Kosten der Projektumsetzung durch TRIPOIS Baumaterialien, Werkzeuge, Erde, Planzen und ein Bauwagen finanziert.

Der Verein „Roter Stern e.V.“ konnte Anfang 2015 als Träger für das Projekt gefunden werden. Über die neu gegründete Abteilung „Grüner Stern“ werden die Garten.Reicht!-Aktivitäten seit dem unter Leitung von Stephan Peddinghaus, Markus Körner und weiteren Mitstreitern auf freiwilliger Basis organisiert.

Im April 2015 startete die Umsetzung des Garten-Reich!-Projekts auf dem Bodelschwinghplatz. Seit dem sind dort regelmäßg samstags Treffen unter Organisation es Grünen Sterns angesagt…

Neben der optischen Aufwertung trägt das Projekt deutlich zur Belebung des Platzes und zum Miteinander der Anwohner bei. Viele von diesen sind mittlerweile regelmäßig bei den Aktionen dabei und helfen tatkräftig, neue Pflanztröge, Sitzgegelegenheiten usw. zu bauen und den Bodelschwinghplatz sauber zu halten.

Großer Dank von uns an die freiwillig tätigen Organisatoren und Mitmacher!

Über den Verfügungsfonds Soziale Stadt Wehringhausen konnte das Projekt weitere Mittel einwerben für Baumaterialien und auch für ein Anwohnerfest, das im Herbst 2015 mit großem Erfolg gefeiert wurde. Eine Freiluft-Kinovorstellung auf dem Bodelschwinghplatz am 24.10. 2015 ist das nächste Highlight.

Nach dem Bodelschwingplatz ist nun der Wilhelmsplatz „dran“. Seit September 2015 beginnt auch dort der Aufbau einer Gruppe von Bewohnern, die dort aktiv werden und „Ihren“ Wilhelmsplatz verschönern.

*) Das Projekt „Garten.Reich! – Wehringhausen wächst zusammen“ ist entstanden auf Basis der Konzept-Idee „Garten.Reich – Urbanes Grün“ von Silke Pfeifer und Sigurd Christian Evers, die die Stadt Hagen angekauft und zur Grundlage einer Ausschreibung für die Umsetzung gemacht hat.

 

Nachfolgend sehen sie chronologisch geordnet weitere Beiträge von dieser Webseite zum Thema:

Paten für Baumscheiben gesucht!

Eines ist sicher – viele Bäume sorgen für ein gutes Klima in der Stadt, denn alle Bäume produzieren Sauerstoff, binden Staub, kühlen die Luft und verbessern somit vor allem im Sommer das Klima vor der eigenen Tür. Wir möchten den Baumscheiben in unserem Stadtteil mehr Beachtung schenken, sie hegen und

» Mehr erfahren…

Terminverschiebung!: Sounds like Heimat – Spiel mir das Lied von … Hagen am 1.11. um 0.00 Uhr im WDR-Fernsehen

Im Juni waren drei Musiker in Hagen unterwegs, haben Eindrücke von der Stadt gesammelt und haben daraus jeweils ein Lied entwickelt, das sie am 25.6. in der Pelmke dem Publikum auf dem Event „Sounds like Heimat“ vorstellten. Der WDR hat im Rahmen des neuen Sendeformats „Sounds like Heimat“ das Entstehen

» Mehr erfahren…

2015-10-20 Protokoll Lenkungskreis

Das Protokoll der letzten Sitzung des „alten“ Lenkungskreises Soziale Stadt finden sie hier. Zum Protokoll gehören folgende Anlagen: Vorentwurfsplanung Büro Lützow 7 Vorentwurf Beleuchtungs-/ Gestaltungskonzept Tunnel Augustastraße Entwurfsplanung Park Villa Post 2. BA (Arbeitsstand)  

Repair-Café und Urban Gardening. Ratgeber und finanzielle Unterstützung durch Stiftung

Die „Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis“ bietet Informationen und Unterstützung u.a. zu den Themen Urban Gardening und Repair-Cafés. Bestehende und neue Inititiativen erhalten dort Informationen, Kontakte zu Anderen und ggf. auch Finanzierungsmöglichkeiten über die Stiftung. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auch noch einmal auf die Finanzierungsmöglichkeiten durch unseren Verfügungsfonds Soziale Stadt

» Mehr erfahren…

Urban Gardening nun auch auf dem Wilhelmsplatz

Das Projekt „Garten.Reich! – Wehringhausen wächst zusammen“ weitet seine Aktivitäten aus. Nach dem Bodelschwinghplatz haben sich die Träger des Projekts, die Abteilung  „Grüner Stern“ vom Roter Stern e.V., nun den Wilhelmsplatz vorgenommen und haben selbstgebaute Pflanzkübel aufgestellt und beplanzt. Sieht gut aus! Vielen Dank an die Organisatoren und an die 

» Mehr erfahren…

Navigation