Beitrag per Email empfehlen Seite drucken

Bodelschwinghplatz und Bohne – beide Bauprojekte starten im August

Was lange zusammen mit Bürgern und im Lenkungskreis geplant wurde kommt nun endlich in die Umsetzung! Auf der sogenannten Bohne zwischen der Bahnhofshinterfahrung und der alten Streckenführung der B7 (Wehringhauser Straße) entsteht gegenwärtig der Pumptrack für Inliner, Mountainbiker und BMXer. Daneben wird ein Streetballfeld realisiert. Tischtennisplatten und eine Grünfläche ergänzen das Angebot. Der Bereich wird zukünftig ein Ort für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene sein. Zusätzlich wird ein Unterstand geschaffen, der Methadonpatienten und weiteren Nutzern des Bereichs Bodelschwinghplatz eine Verweilmöglichkeit bietet.
Detailinformationen hier:
http://soziale-stadt-wehringhausen.de/oeffentlicher-raum/programmjahr-2015/freiflaeche-bohne/

Der Bodelschwinghplatz wird voraussichtlich ab der 34. Kalenderwoche umgebaut. Nachdem dort bereits Leitungen diverser Versorger verlegt wurden, beginnen nun die eigentlichen Umbauarbeiten.
Detailinformationen hier:
http://soziale-stadt-wehringhausen.de/oeffentlicher-raum/programmjahr-2016/bodelschwinghplatz/

Genauere Details über Bauabläufe, -fristen und Beteiligungsmöglichkeiten werden gegenwärtig abgestimmt. Einen Überblick dieser Details wird am 4.9.2017 im Lenkungskreis der Sozialen Stadt erläutert werden.

Navigation